Huevos rotos

Dieses ganz leicht zuzubereitende Rezept ist in ganz Spanien sehr populär. Huevos rotos (zu deutsch kaputte Eier) sind zwar eine Kalorienbombe, aber super lecker. 

Es gibt auch hier einige Varianten, was die Zutaten angeht. Wir machen Sie heute mit Chorizos. Man kann sie als Primer Plato also als Vorspeise oder als Hauptspeise genießen.

Zutaten

6 großen Kartoffeln
4 Eier
2 Paar Chorizos
Oliven oder Sonnenblumenöl
Salz

Info

Personen: 4
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Sehr einfach

Die Zubereitung

Zunächst schälen wir die Kartoffeln und waschen sie. Dann schneiden wir die Kartoffeln in lange Streifen (wie Pommes frites).

Anschließend geben wir das Oliven oder Sonnenblumenöl in eine Pfanne und erhitzen es. Die Spanier verwenden in der Regel Olivenöl. Wem das aber zu schade ist zum Frittieren, kann auch Sonnenblumenöl verwenden. Wenn das Öl heiß ist geben wir  die Kartoffeln dazu und frittieren sie.

In der Zwischenzeit schneiden wir die Chorizos in Scheiben und braten sie mit etwas Öl in einer kleinen Pfanne oder Topf auf beiden Seiten an ca. 5 Minuten.

Wenn die Kartoffeln fertig sind, aus dem Öl nehmen und auf einen mit Papierküchentuch ausgelegten Teller geben und salzen.

Die Eier im gleichen Öl in dem wir die Kartoffeln frittiert haben aufschlagen und frittieren. Etwas salzen. Dabei die Eier am besten mit einem Esslöffel mehrmals mit dem heißen Öl übergießen. Die Eier sollen nur so lange frittieren, das das Eigelb noch flüssig bleibt.

Dann geben wir die Kartoffeln auf einen Teller. Anschließend verteilen wir die Chorizoscheiben auf den Kartoffeln und zum Schluss legen wir die Eier darüber. Die Eier schneiden wir dann noch 2-3 mal ein deshalb der Name Huevos rotos (kaputte Eier).

Sofort servieren, einfach lecker. Alternativ könnt Ihr auch statt den Chorizos, Serranoschinken verwenden.

Weitere tolle Rezepte findet Ihr auf meiner Webseite www.spanischkochen.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.