Duelos y Quebrantos

Dies ist ein typisches Gericht aus der Region von Don Quijote, Castilla – La Mancha. Es ist eine deftige Spezialität mit vielen Kalorien, aber einmalig lecker.

Die Zubereitung geht schnell und einfach und man benötigt nur wenige Zutaten.

Man kann es als Vorspeise, Tapa oder auch als Hauptspeise genießen.

Zutaten

4 Scheiben geräucherter Speck
2 Chorizos (Paprikawurst)
4 Lauchzwiebeln oder Frühlingszwiebeln
4 Knoblauchzehen
6 Eier
1/2 TL Thymian
Schwarzer Pfeffer nach Geschmack
1 Prise Salz
8 EL Olivenöl

Info

Personen: 4
Zubereitung: ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach

Zubereitung

Zuerst schälen wir den Knoblauch. Dann schneiden wir die Zwiebeln und den Knoblauch in Scheiben. Anschließend geben wir das Olivenöl in eine Pfanne und erhitzen es. Den Speck schneiden wir in kleine Steifen und die Chorizos in Scheiben.

Wenn das Öl heiß ist drehen wir die Flamme zurück und braten zunächst den Speck 2 – 3 Minuten an und dann die Chorizos. Anschließend geben wir den Knoblauch dazu und danach die Zwiebeln. Dann alles schön anbraten lassen bis die Zwiebeln glasig sind, immer wieder mal umrühren.

In der Zwischenzeit die Eier in einer Schüssel aufschlagen und schaumig rühren. Die Prise Salz, den Thymian und den Pfeffer nach Geschmack dazu geben. Nochmals gut verrühren und in die Pfanne geben. 2 – 3 Minuten köcheln lassen und dann wie bei Rühreiern verrühren, so lange bis die Eiermasse durchgekocht ist. Fertig !!!!

Das Duelos y Quebrantos kann sofort heiß serviert werden.

Weitere tolle Rezepte findet Ihr auf meiner Webseite www.spanischkochen.net

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.